Partnerschaft mit der VfD

Der AK KK und die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer Deutschland (VfD) sind offizielle Partner.

Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer Deutschland (VfD) ist mit mehr als 60.000 Mitgliedern das größte Netzwerk für Freizeitreiter und -fahrer in ganz Deutschland.

Hier geht's zur VfD-Website: www.vfdnet.de

Netzwerk Kreuzkraut

Sitz: Schleswig-Holstein

  • Landwirte, Imker, Pferdehalter und Jäger fordern ein verbindliches Melde- und Bekämpfungsgebot zur Eindämmung der Massenbestände der für Mensch und Tier giftigen Kreuzkräuter

Initiatoren: Kreisbauernverband Flensburg, Nordangler Imkerverein e.V., Interessengemeinschaft Jakobskreuzkraut–Naturschutz ohne Verlierer, Pferdeklappe e.V., mitgetragen vom Bauernverband Schleswig-Holstein e.V. und vom Landesverband Schleswig- Holsteinischer und Hamburg Imker e.V.

 

Auf der Homepage unseres Kooperationspartners www.kreuzkrautgefahr.de erfahren Sie mehr über die Öffentlichkeitsarbeit und gelangen auch zur Stimmabgabe

IG Jakobskreuzkraut - Ostholstein

Die ostholsteinische "IG Jakobskreuzkraut - Naturschutz ohne Verlierer" ist ein Zusammenschluss verschiedener Vereine, Verbände und Interessengruppen und informiert wir über die Auswirkungen von Kreuzkräutern auf Mensch, Tier und Umwelt.

Zur Homepage: http://naturschutz-ohne-verlierer.de/

Initiative Bayern

Auf der Homepage saynsclub.de finden Sie umfangreiches Informations- und Bildmaterial über die wichtigsten Kreuzkrautarten.

Schulungen, Beratung, Koordination und Öffentlichkeitsarbeit in Bayern

für Landkreise, Kommunen, Straßenmeistereien, Landwirte, Verbände, Vereine, Schulklassen etc. durch Dipl.-Ing. agr. Barbara Lattrell (Umweltsicherung)

 

Kontakt Barbara Lattrell

Tel.: (0 91 89) 40 91 17, E-Mail: b_lattrell(at)yahoo.com


Vortrag B.Lattrell auf dem 16. BfR-Forum „Pyrrolizidinalkaloide – Herausforderungen an Landwirtschaft und Verbraucherschutz“ am 3. Dezember 2015 in Berlin:

"PA-haltige Pflanzen auf nicht landwirtschaftlich genutzten Flächen"

PA-haltige Pflanzen auf nicht landwirtschaftlich genutzten Flächen
Problemdarstellung, Entwicklung, Lösungen
bfr-vortrag_lattrell_2015-12-03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.0 MB

Kreuzkraut erkennen – Empfehlungen zum Umgang mit Kreuzkräutern

 

Schulung – Beratung – Koordination – Öffentlichkeitsarbeit mit Dipl.-Ing agr. Barbara Lattrell