Keine Massenbestände!

Unterstützen Sie mit Ihrer Unterschrift die Forderung nach verbindlichen Regelungen zur Eindämmung von Massenbeständen giftiger Kreuzkräuter!

www.kreuzkrautgefahr.de

Jakobskreuzkraut Massenbestand in Schleswig-Holstein (Foto: Dittmar Stöckl)
Jakobskreuzkraut Massenbestand in Schleswig-Holstein (Foto: Dittmar Stöckl)

Unser Kooperationspartner "Netzwerk Kreuzkraut" koordiniert auf seiner Internetseite www.kreuzkrautgefahr.de die bundesweite Online-Stimmabgabe sowie ein ausdruckbares Unterschriftenformular für die Sammlung außerhalb des Online-Portals.

  • "Ich unterstütze die Forderung nach verbindlichen Regelungen zur Eindämmung der Massenbestände giftiger Kreuzkräuter!"

Honig mit PA belastet

Ergebnisse aus 2015 überzeugen!!!

Nach der Unterschriftenaktion in Schleswig-Holstein

  • war die Landesregierung gefordert, Regelungen für eine nachhaltige Eindämmung der stark giftigen Pflanzen zu erlassen.

Mehr erfahren: http://kreuzkrautgefahr.de/KREUZKRAUTGEFAHR/Aktion-S-H-2015

Eine Übersicht von Pressemitteilungen der Länder und aus der Schweiz, Österrreich und Luxemburg